Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 8 Veräußerungen von Kapitalgesellschaftsbeteiligungen

Claudia Rademacher-Gottwald, Fischer-Zernin (März 2009)

Erläuterungen

Fischer-Zernin
I. Veräußerungsgewinne bei Beteiligungen an Kapitalgesellschaften

1Art. 8 Abs. 1 legt fest, daß der Ansässigkeitsstaat des Steuerpflichtigen (lt. DBA-Regelung in Art. 2) das Besteuerungsrecht bei Veräußerungsgewinnen aus Beteiligungen an im anderen Staat ansässigen Kapitalgesellschaften hat. Liegen diese Voraussetzungen vor, bestimmt Art. 20 Abs. 1, daß der andere Staat (Ansässigkeitstaat der Kapitalgesellschaft) die Doppelbesteuerung auszugleichen hat. Dieses geschieht dann gemäß Art. 20 Abs. 2 und 3 DBA-Niederlande.

2Art. 8 Abs. 1 ist jedoch durch Abs. 2 dahingehend eingeschränkt, daß das Besteuerungsrecht im Ansässigkeitstaat nicht bestehen soll, wenn die Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft im anderen Staat einer Auslandsbetriebsstätte des Steuerpflichtigen zuzuordnen ist. Für die Fallgruppe einer Betriebsstätte eines Steuerpflichtigen im Nicht-Ansässigkeitsstaat, die eine Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft im selben Staat erhält, ist folglich für Veräußerungsgewinne das Besteuerungsrecht nicht für den Ansässigkeitstaat festgestellt. Art. 8 Abs. 2 Satz 2 bestimmt für diesen Fall, daß der Betriebsstättenstaat das Besteuerungsrecht hat. Der Ausgleich einer Doppelbesteuerung richtet ...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International