Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 13 Gewinne aus der Veräußerung von Vermögen

Claudia Rademacher-Gottwald, Fischer-Zernin (März 2009)

Erläuterungen

Fischer-Zernin
I. Veräußerungsgewinne bei Grundvermögen (Abs. 1)

1Die Regelung des Art. 13 Abs. 1 Satz 1 DBA-Dänemark entspricht inhaltlich Art. 13 Abs. 1 OECD-MA. Zwar ist im DBA-Dänemark hier kein ausdrücklicher Verweis auf eine Abkommensdefinition des unbeweglichen Vermögens enthalten, wie sie Art. 13 Abs. 1 OECD-MA vorsieht. Es gilt jedoch die allgemeine Definition des Grundvermögens in Art. 3 Abs. 1 Buchst. f des Abkommens.

2In Art. 13 Abs. 1 Satz 2 ist die Regelung des Abs. 1 abweichend vom OECD-MA auf Veräußerungsgewinne für Anteile und ähnliche Rechte an Gesellschaften, deren Vermögen hauptsächlich aus Grundvermögen, Rechten an Grundvermögen oder wiederum Rechten an Gesellschaften, die hauptsächlich solches Vermögen besitzen, ausgedehnt. Sind diese Voraussetzungen gegeben, so können die Veräußerungsgewinne aus solchen Gesellschaftsanteilen oder Rechten an Gesellschaften in dem Staate besteuert werden, in dem das Grundvermögen belegen ist, auch wenn der Steuerpflichtige im anderen Staat ansässig ist.

3Voraussetzung hierfür ist zunächst, daß eine Kapitalgesellschaft, andere juristische Person oder Personengesellschaft besteht, deren Vermögen hauptsächlich aus Grundvermögen in einem der beiden DBA-Partnerstaaten besteht. Für den Begriff „Gesellschaft” gilt die Abkom...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International