Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 7 Unternehmensgewinne

Claudia Rademacher-Gottwald, Kroppen (November 2009)

Erläuterungen

Kroppen
I. Übereinstimmung mit dem OECD-MA

1Art. 7 Abs. 1–7 DBA-Zypern entspricht nahezu wörtlich dem Art. 7 Abs. 1 – 7 OECD-MA.

II. Abweichungen vom OECD-MA

2In Art. 7 Abs. 2 DBA-Zypern fehlt der Vorbehalt für die Aufwandsverrechnung nach Abs. 3, der im OECD-MA enthalten ist. Deshalb kann für das DBA-Zypern eine Einschränkung der im Art. 7 Abs. 2 DBA-Zypern enthaltenen Selbständigkeitsfiktion der Betriebsstätte nicht aus diesem Vorbehalt hergeleitet werden (vgl. zum Problem Art. 7 OECD-MA, Rn. 125).

III. Vermeidung der Doppelbesteuerung

3Zypern vermeidet die Doppelbesteuerung nach Art. 23 Abs. 2 Buchst. a durch Steueranrechnung.

4Die Bundesrepublik Deutschland stellt grundsätzlich die Einkünfte, die nach dem DBA in Zypern besteuert werden können, von der deutschen Besteuerung unter Progressionsvorbehalt frei ( Art. 23 Abs. 1 Buchst. a DBA-Zypern). Dies gilt allerdings nach Abs. 3 des Protokolls zum DBA-Zypern zu Art. 23 nur für Einkünfte aus sogenannten aktiven Tätigkeiten i. S. von Abs. 3 Buchst. a des Protokolls. Ansonsten gilt Steueranrechnung.

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International