Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 17 Künstler und Sportler

Staccioli (Februar 2021)

Erläuterungen

A. Struktur und wesentlicher Inhalt der Bestimmung

I. Überblick, Bedeutung und Regelungsgehalt

1Art. 17  regelt das Besteuerungsrecht für Einkünfte von grenzüberschreitend tätigen Künstlern und Sportlern.

2Abs. 1 räumt dem Tätigkeitsstaat das Besteuerungsrecht an den Einkünften eines im anderen Staat ansässigen Künstlers oder Sportlers ein (Tätigkeitsstaatprinzip).

Abs. 2 bestätigt das Besteuerungsrecht des Tätigkeitstaats, auch wenn die für die künstlerische oder sportliche Darbietung erzielten Einkünfte nicht dem Künstler oder Sportler selbst, sondern einer anderen Person zufließen.

Abs. 3 enthält eine Ausnahmeregelung zum Tätigkeitsstaatprinzip nach Abs. 1 und Abs. 2 für Zahlungen, die dem Künstler oder Sportler aus öffentlichen Kassen des anderen Vertragsstaats zufließen.

3Folgende Regelungen des Protokolls sind bei der Anwendung von Art. 17 zu beachten:

  • Abs. 2 Protokoll (Ansässigkeit von Personengesellschaften)

  • Abs. 17 Protokoll (Vorrang von §§ 2 und 5 AStG)

II. Abweichungen vom OECD-MA

4Abs. 1 und Abs. 2 entsprechen (bis auf redaktionelle Abweichungen) wortgetreu Art. 17 Abs. 1 und 2 OECD-MA 2017.

Die in Abs. 3 enthaltene Sonderregelung für Zahlungen an berufsmäßige Künstler...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International