Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2022

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 4 Ansässige Person

Prof. Dr. Adrian Cloer (Juni 2022)

Erläuterungen

A. Struktur und wesentlicher Inhalt der Bestimmung
I. Überblick, Bedeutung und Regelungsgehalt

1Art. 4 DBA Polen definiert den in Art. 1 verwendeten Begriff der Ansässigkeit. Dies ist für die Eröffnung des persönlichen Anwendungsbereiches von essenzieller Bedeutung. Darüber hinaus ist die eindeutige Zuordnung der Ansässigkeit für die Zuweisung des Besteuerungsrechts zwischen den Vertragsparteien und die Funktionsfähigkeit des Abkommens ausschlaggebend.

2Einstweilen frei

II. Abweichungen vom OECD-MA

3Art. 4 DBA Polen ist bis einschließlich Abs. 3 des OECD-MA 1998 mit diesem wort- und deckungsgleich. Die Ergänzungen des Abs. 4 zu den Personengesellschaften fehlen im Musterabkommen.

4Das OECD-MA 2017 beinhaltet abweichend vom DBA Polen und OECD-MA 1998 in Abs. 3 eine Verständigungsklausel für andere als natürliche Personen. Das DBA Polen verweist dagegen lediglich auf den tatsächlichen Ort der Geschäftsleitung (entspricht dem OECD-MA 1998), wohingegen das OECD-MA 2017 auf weitere Einflussfaktoren wie den Ort der Gründung oder andere maßgebliche Parameter abstellt.

5–6Einstweilen frei

III. Auswirkungen durch das Multilaterale Instrument

7Da weder Deutschland noch Polen das jeweils andere Abkommen als vom Mehrseitigen Übereinkommen erfasst ...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen