Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 6 Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen

Claudia Rademacher-Gottwald, Ellsel (März 2009)

Erläuterungen

Ellsel
I. Vergleich mit Art. 6 OECD-MA

1Die Vorschrift ist fast deckungsgleich mit Art. 6 OECD-MA. Abs. 2 Satz 1, Abs. 3 und Abs. 4 stimmen wörtlich mit den entsprechenden Stellen des Art. 6 OECD-MA überein.

2 Einstweilen frei

II. Abweichungen von Art. 6 OECD-MA

3Die geringfügigen Abweichungen vom OECD-MA in Abs. 1 bedeuten keine materielle Rechtsänderung. Hinsichtlich des Klammerausdrucks, der auf Einkünfte aus land- und forstwirtschaftlichen Betrieben verweist, ergibt sich dies auch daraus, daß bei der Aufzählung dessen, was zum unbeweglichen Vermögen gehört, in Abs. 2 Satz 2 auch auf das lebende und tote Inventar land- und forstwirtschaftlicher Betriebe verwiesen wird. Diese Formulierung ist wortgleich Art. 6 Abs. 2 Satz 2 OECD-MA entnommen worden.

4Hingegen ist die abweichende Formulierung in Art. 6 Abs. 2 Satz 2 DBA-Russische Föderation teilweise weiter und teils enger als der entsprechende Wortlaut des OECD-MA. Soweit auf die Vorschriften des „Rechts” verwiesen wird, wird damit nicht nur das Privatrecht (Zivilrecht) der Vertragsstaaten angesprochen, sondern auch das Steuerrecht des Belegenheitsstaates einbezogen. Grundsätzlich sind sowohl der zivilrechtliche als auch der steuerrechtliche Begriff des unbeweglichen Vermögens nac...BStBl 1982 II, S. 768, 770

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International