Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 23 Vermeidung der Doppelbesteuerung

Trinks (November 2019)

Erläuterungen

1Art. 23 regelt als Methodenartikel, nach welcher Methode die Doppelbesteuerung im jeweiligen Ansässigkeitsstaat vermieden bzw. gemildert wird. Die Regelung kommt immer dann zur Anwendung, wenn nach den Verteilungsartikeln beiden Vertragsstaaten ein (beschränktes) Besteuerungsrecht zusteht (sog. Schranke mit offener Rechtsfolge).

2Unterschieden wird zunächst danach, welcher Staat der Ansässigkeitsstaat ist. Abs. 1 regelt die Besteuerung im Fall Irlands als Ansässigkeitsstaat. Insoweit kommt lediglich die Anrechnungsmethode zur Anwendung. In Buchst. a begrenzt Irland die Anrechnung – nach dem aus Deutschland bekannten Vorgehen – auf den Betrag der sich ergibt, wenn die in Deutschland besteuerten Einkünfte isoliert in Irland besteuert würden. Gemäß Buchst. b wird bei Dividenden aus Deutschland zusätzlich eine indirekte Anrechnung gewährt, sofern die Beteiligung – auch mittelbar – mindestens 5 % beträgt. Beide Regelungen – Buchst. a und b – gelten nach dem Wortlaut für Einkünfte aus deutschen Quellen. Buchst. c formuliert als Quellenregel, sog. deemed source rule, dass Einkünfte als aus deutschen Quellen stammend geltend, wenn sie nach d...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International