Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 13 Veräußerungsgewinne

Prof. Dr. Gerhard Kraft, Prof. Dr. Cornelia Kraft, Gerhard Kraft (Februar 2019)

A. Vorbemerkung - Struktur und wesentlicher Inhalt der Bestimmung der Vorschrift

I. Überblick, Bedeutung und Regelungsgegenstand
Gerhard Kraft

1Art. 13 DBA USA hat die für die Abkommenspraxis überaus wichtige steuerliche Behandlung von Veräußerungsgewinnen zum Gegenstand. In Art. 13 Abs. 1 bis 5 DBA USA ist die steuerliche Behandlung der Besteuerung von Gewinnen einer im Wohnsitzstaat ansässigen Person aus der Veräußerung von Vermögensgegenständen geregelt. Anwendung findet die von der Abkommensbestimmung normierte Veräußerungsgewinnbesteuerung auf unbewegliches Vermögen, Seeschiffe, Luftfahrzeuge und Container, die im internationalen Verkehr betrieben werden, sowie auf Betriebsstättenvermögen. Zum Tragen kommen dabei die Strukturprinzipien der Zuweisung des Besteuerungsrechts nach dem Belegenheits(staats)prinzip, nach dem Betriebsstätten(staats)prinzip sowie nach dem Wohnsitz(staats)prinzip.

2Art. 13 Abs. 1 DBA USA gewährt dem Belegenheitsstaat des veräußerten unbeweglichen Vermögens ein uneingeschränktes Besteuerungsrecht. Allerdings bewirkt die Zuweisung nicht das ausschließliche Besteuerungsrecht. Denn die abkommensrechtliche Besteuerungsbefugnis für die in Art. 13 Abs. 1 DBA USA genannten Gewinne im Wohnsitzstaat ist nach Art. 23 Abs. 1 DBA USA anwendbar auf unbewegliches Vermögen, das im ...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International