Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 8 Seeschifffahrt und Luftfahrt

Suttler (Januar 2020)

Erläuterungen

A. Allgemeines

1Art. 8 DBA Großbritannien enthält nur Regelungen für die internationale Seeschifffahrt und Luftfahrt, nicht jedoch für den Binnenverkehr. Art. 8 Abs. 1 und Abs. 3 DBA Großbritannien entsprechen weitgehend Art. 8 Abs. 1 und 2 OECD-MA 2017. Die Regelungen zum Binnenverkehr wurden im Musterabkommen nunmehr gestrichen. Art. 8 Abs. 2 DBA Großbritannien ist eine Sonderregelung, die keine Entsprechung im OECD-MA 2017 hat.

B. Einzelkommentierung
I. Abs. 1

2Art. 8 Abs. 1 DBA Großbritannien weist das Besteuerungsrecht dem Ansässigkeitsstaat des Unternehmens zu, das Seeschiffe oder Luftfahrzeuge im internationalen Verkehr betreibt. Es entspricht damit Art. 8 Abs. 1 OECD-MA 2017.

II. Abs. 2

3Abs. 2 ist eine Sonderregelung des DBA Großbritannien, die das OECD-MA 2017 nicht enthält und erweitert den Anwendungsbereich von Abs. 1 auf Gewinne aus der Vermietung von leeren Seeschiffen und Luftfahrzeugen (Buchst. a) und Gewinne aus der Nutzung, Wartung oder Vermietung von Containern.

III. Abs. 3

4Abs. 3 entspricht Art. 8 Abs. 2 OECD-MA 2017, enthält jedoch die Klarstellung, dass dem Beteiligten nur der Anteil an den Gewinnen zugewiesen wird, der ihm entsprechend der Beteiligung an der gemeinsamen Aktivität zugerechnet wird.

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International