Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 18 Ruhegehälter

Claudia Rademacher-Gottwald, Rupp (März 2009)

Erläuterungen

Rupp
I. Vergleich mit dem OECD-MA

1Art. 18 Abs. 1 DBA-Türkei entspricht insoweit Art. 18 OECD-MA, als das Besteuerungsrecht ausschließlich dem Wohnsitzstaat zugewiesen wird.

2Abweichend zum OECD-MA ist das Verhältnis zur Anwendung der Kassenstaatsklausel widersprüchlich. Zum einen soll entsprechend dem Eingangspassus des Art. 19 Abs. 1 gelten „vorbehaltlich des Art. 18”, zum anderen beinhaltet er die Aussage „Vergütungen einschließlich der Ruhegehälter”.

3Entsprechend der Beurteilung von Korn/Debatin (Doppelbesteuerung, Art. 19 Anm. 1b  DBA-Türkei) dürfte es sich um ein Redaktionsversehen handeln, und der Eingangssatz des Art. 19 Abs. 1 DBA-Türkei wäre im Sinn vom „ungeachtet des Art. 18” zu lesen, womit Ruhegehälter im öffentlichen Dienst ausschließlich in das Besteuerungsrecht des Kassenstaats fallen würden. Dies entspricht auch der deutschen Denkschrift zum Abkommen.

4Aufgrund des Vorbehalts des Art. 19 Abs. 2 DBA-Türkei gilt jedoch für Ruhegehälter, die auf einer früheren Tätigkeit in einem Betrieb gewerblicher Art beruhen, die Wohnsitzbesteuerung nach Art. 18 DBA-Türkei.

II. Leibrenten

5Art. 18 Abs. 1 DBA-Türkei regelt neben der Zuweisung des Besteuerungsrecht für Ruhegehälter ergänzend zum OECD-MA die Besteuerung von Leibrenten. Abweichend von der Voraussetzung für die Besteuerung von Versorgungsbezügen...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International