Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 6 Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen

Christian Kurth, Benjamin Feindt (August 2021)

A. Struktur und wesentlicher Inhalt der Bestimmung

I. Überblick, Bedeutung und Regelungsgehalt

1Art. 6 gewährt dem Belegenheitsstaat das Besteuerungsrecht für Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen. Das gilt auch dann, wenn diese Einkünfte durch ein Unternehmen erzielt werden.

2Einstweilen frei.

II. Abweichungen vom OECD-MA

3Art. 6 Abs. 1 DBA Dänemark ist identisch mit Abs. 1 OECD-MA.

4Art. 6 Abs. 2 DBA Dänemark ist identisch mit Art. 6 Abs. 3 OECD-MA.

5Art. 6 Abs. 3 DBA Dänemark ist inhaltlich identisch mit Art. 6 Abs. 4 OECD-MA.

6Das OECD-MA beinhaltet in Art. 6 Abs. 2 eine Definition dessen, was der Ausdruck „unbewegliches Vermögen“ umfasst. Diese Definition wird im DBA Dänemark in Art. 3 Abs. 1 Buchst. f vorgenommen, eine Position, durch welche die dort getroffenen Regelungen auch für den Erbschaftsteuer-Teil des Abkommens gelten. Der im DBA Dänemark verwandte Begriff „Naturschätze“ scheint etwas weiter gefasst als der Begriff „Bodenschätze“ im OECD-MA. Weiterhin wird im DBA Dänemark die Definition des unbeweglichen Vermögens unter den Vorbehalt „wenn der Zusammenhang nichts anderes erfordert“ gestellt (Art. 3 Abs. 2 DBA Dänemark). Allerdings sind hier weder deutsche noch dänische höchstrichterliche Urteile be...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International