Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 6 Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen

Claudia Rademacher-Gottwald, Ellsel (März 2009)

Erläuterungen

Ellsel
I. Vergleich mit Art. 6 OECD-MA

1In Abs. 1 fehlt der Klammerausdruck, der sich in Art. 6 Abs. 1 OECD-MA auf Einkünfte aus land- und forstwirtschaftlichen Betrieben bezieht. Statt dessen wird die Betriebsstättendefinition in Art. 5 Abs. 2 Buchst. h wie folgt ergänzt: „Der Ausdruck „Betriebsstätte” umfaßt insbesondere … eine Farm, eine Plantage oder einen anderen Ort, an dem eine landwirtschaftliche, forstwirtschaftliche, plantagenwirtschaftliche oder verwandte Tätigkeit ausgeübt wird …”

2Die Begriffsbestimmung des unbeweglichen Vermögens ist nicht – wie im OECD-MA – in Art. 6 Abs. 2, sondern in Art. 3 Abs. 1 Buchst. f über allgemeine Definitionen enthalten. Die Begriffsbestimmung des unbeweglichen Vermögens ist wortgleich mit der in Art. 6 Abs. 2 OECD-MA; sie soll nach dem Einleitungssatz des Art. 3 Abs. 1 aber nur gelten, „… wenn der Zusammenhang nichts anderes erfordert …”.

3Die Abs. 2 und 3 entsprechen wörtlich den Abs. 3 und 4 des OECD-MA. In Abs. 3 mußte jedoch der Verweis auf Abs. 1 und 2 (statt – wie im OECD-MA – auf die Abs. 1 und 3) erfolgen, da der Begriff des unbeweglichen Vermögens nunmehr nicht mehr in Abs. 2, sondern in Ar...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International