Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 6 Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen

Claudia Rademacher-Gottwald, Ellsel (März 2009)

Erläuterungen

Ellsel
I. Vergleich mit Art. 6 OECD-MA

1Art. 6 Abs. 1, 3 und 4 DBA-Malta entsprechen wörtlich Art. 6 des OECD-MA 1977.

2Art. 6 Abs. 2 Satz 2, 1. Halbsatz DBA-Malta enthält folgende Abweichungen von der korrespondierenden Vorschrift des OECD-MA: Der Positivkatalog derjenigen Vermögenswerte, die zum unbeweglichen Vermögen gehören, wird dergestalt ergänzt, dass nicht nur das lebende und tote Inventar land- und forstwirtschaftlicher Betriebe eingeschlossen sind, sondern auch das sonstige Betriebsvermögen land- und forstwirtschaftlicher Betriebe dazugehört. Ferner sollen auch das Recht auf Erforschung von Mineralvorkommen, Quellen und anderen natürlichen Ressourcen zum unbeweglichen Vermögen gehören.

3Einstweilen frei

II. Abweichungen von Art. 6 OECD-MA

4Die Ergänzung, dass auch „…das sonstige Betriebsvermögen …” land- und forstwirtschaftlicher Betriebe zum unbeweglichen Vermögen gehören soll, bewirkt lediglich eine Klarstellung, dass das gesamte Betriebsvermögen eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes nicht einer unternehmerischen Betriebsstätte i. S. d. Art. 5 und 7, sondern dem unbeweglichen Vermögen i. S. d. Art. 6 zugeordnet werden soll.

5Nach Art. 5 Abs. 2 Buchst. f DBA-Malta umfasst der Begriff der unternehmerischen Betriebsstätte auch eine „…Stätte der Ausbeutung natürlicher Ressourcen …”. Art. 6 Ab...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International