Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 8 Seeschiffahrt und Luftfahrt

Claudia Rademacher-Gottwald, Kempf, Wilden (März 2009)

Erläuterungen

I. Inhalt
Kempf

1Der Art. 8 DBA-Norwegen regelt das Besteuerungsrecht für international tätige Schiffahrt- und Luftfahrtunternehmen. Grundsätzlich wird dabei das Besteuerungsrecht dem Staat der tatsächlichen Geschäftsleitung zugewiesen.

II. Schiffahrt
1. Allgemeines

2Abs. 1 entspricht wörtlich Art. 8 Abs. 1 OECD-MA. Abs. 2 gibt die Regelung des Art. 8 Abs. 4 OECD-MA wieder. Abs. 3 nimmt die in Nr. 10 OECD-MK enthaltene Regelung über die Behandlung von Container-Transporten auf. Insoweit wird auf den Vorbehalt Deutschlands zu Ziff. 9 und 10 OECD-MK (Nr. 29 OECD-MK) hingewiesen.

3Der Begriff des internationalen Verkehrs ist in Art. 3 Abs. 1 Buchst. g in voller Übereinstimmung mit Art. 3 Abs. 1 Buchst. d OECD-MA definiert. Abs. 4 befaßt sich mit dem norwegischen Anteil an den Gewinnen des Lufttransportkonsortiums SAS und ist für die Schiffahrt nicht einschlägig.

4Eine dem Art. 8 Abs. 2 OECD-MA entsprechende Regelung der Besteuerungszuständigkeit für die Binnenschiffahrt fehlt mangels Anknüpfungspunkt. Es fehlt ebenso eine dem Art. 8 Abs. 3 OECD-MA entsprechende Regelung für den Fall, daß sich die Geschäftsleitung eines Unternehmens an Bord eines Schiffes...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International