Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 13 Gewinne aus der Veräußerung von Vermögen

Claudia Rademacher-Gottwald, Fischer-Zernin (März 2009)

Erläuterungen

Fischer-Zernin
1. Unbewegliches Vermögen (Abs. 1)

1Die Regelung des Art. 13 Abs. 1 DBA-Rumänien entspricht Art. 13 Abs. 1 OECD-MA.

2. Beteiligungen an Grundstücksgesellschaften (Abs. 2)

2In Abs. 2 wird bestimmt, dass Veräußerungsgewinne beim Verkauf von Anteilen an Gesellschaften, deren Aktivvermögen überwiegend aus Immobilien besteht, im Belegenheitsstaat der Immobilien besteuert werden können. Bei der Prüfung des „überwiegenden Immobilienvermögens” ist auf die Definition des Art. 6 (Unbewegliches Vermögen) abzustellen. Beim „Überwiegen” des Immobilienanteils im Gesellschaftsvermögen ist von den Aktiva der Gesellschaft auszugehen. Das Abkommen regelt nicht, ob hier Bilanzwerte anzusetzen sind oder von Marktpreisen ausgegangen werden muss. Hier sind die unterschiedlichsten Bewertungskonstellationen denkbar. Im Zweifel wird gemäß Art. 3 Abs. 2 auf das Begriffsverständnis im Steuerrecht des Staates abzustellen sein, der die Klausel anwendet. Abs. 2 soll auch Anwendung finden, wenn das Immobilienvermögen nur mittelbar („– unmittelbar oder mittelbar –”) aus Immobilien besteht. Mittelbarer Immobilienbesitz ist gegeben, wenn die Gesellschaft, deren Anteile verkauft werden, an anderen Gesellschaften beteiligt ist, deren Aktiva wi...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International