Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 22 Andere Einkünfte

Claudia Rademacher-Gottwald, Fischer-Zernin (März 2009)

Erläuterungen

Fischer-Zernin

1Art. 22 Abs. 1 enthält eine in ihrem Wortlaut Art. 21 Abs. 1 OECD-MA ähnelnde Regelung. Grundaussage ist, dass die „anderen Einkünfte” nur im Ansässigkeitsstaates (lt. DBA-Regelung in Art. 4) besteuert werden.

2Zu beachten ist jedoch der Vorbehalt der Regelung in Art. 22 Abs. 2. Dort ist – abweichend vom OECD-MA – bestimmt, dass andere Einkünfte, die ein Steuerpflichtiger aus dem Nicht-Ansässigkeitsstaat bezieht, dort besteuert werden können, „wenn sie aus Quellen innerhalb des anderen Vertragsstaates stammen”. D.h., in einem solchen Fall darf der „Nicht-Ansässigkeitsstaat” besteuern; ein Ausgleich der Doppelbesteuerung richtet sich dann nach Art. 24 des Abkommens. Wann Einkünfte aus „Quellen des anderen Vertragsstaates stammen”, ist im Abkommen nicht näher geregelt. Gem. Art. 3 Abs. 2 ist diese Frage daher im Steuerrecht des jeweiligen Anwenderstaates (dort anhand von Vorschriften zur Besteuerung Nichtansässiger/beschränkte Steuerpflicht) zu klären.

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International