Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 14 Einkünfte aus unselbständiger Arbeit

Trinks (November 2019)

Erläuterungen

1Art. 14 regelt die Besteuerung von Einkünften aus unselbständiger Arbeit. Er stimmt, abgesehen von inhaltlich unbeachtlichen Formulierungsabweichungen in Abs. 3, exakt mit Art. 15 OECD-MA 2014 überein. Mit der Novellierung des Musterabkommens 2017 wurde Abs. 3 geringfügig angepasst. Insbesondere ist die Tätigkeit auf Binnenschiffen nicht mehr gesondert von der Sonderregelung erfasst. Insoweit greift nun die Grundregel nach Abs. 1 (bzw. 2).

2Als Grundregel wird das Besteuerungsrecht gem. Abs. 1 (auch) dem Tätigkeitsstaat zugewiesen. Voraussetzung ist, dass der Arbeitnehmer im einen Staat ansässig ist und im anderen Staat tätig wird. Die Regelung greift ausschließlich für natürliche Personen, da nur diese eine nichtselbständige Tätigkeit ausüben können.

3Hingegen bleibt es bei Erfüllung aller Voraussetzungen des Abs. 2 bei einer ausschließlichen Besteuerung im Ansässigkeitsstaat. Dazu darf die Tätigkeit insbesondere höchstens an 183 Tagen in einem Zwölfmonatszeitraum im anderen Staat ausgeübt werden.

4Als weitere Sonderregelung weist Abs. 3 das Besteuerungsrecht von Vergütungen für Personal auf Schiffen und Luftfahrzeugen (im internationalen Verkehr) dem A...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International