Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

2021

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 15 Unselbständige Arbeit

Claudia Rademacher-Gottwald, Wilke (März 2009)

Erläuterungen

Wilke
I. Inhalt der Vorschrift

1Art. 15 ordnet das Besteuerungsrecht für Einkommen aus unselbstständiger Arbeit den beiden Vertragsstaaten zu.

2Grundsätzlich entspricht Art. 15 dem OECD-MA.

3Änderungen gegenüber dem DBA 1981: Art. 15 Abs. 2 Buchst. a DBA 2001 stellt nunmehr, entsprechend dem OECD-MA auf den Zwölf-Monate-Zeitraum ab und nicht mehr, wie bisher, auf das Steuerjahr, und Art. 15 Abs. 3 DBA 2001 wurde an die Regelung hinsichtlich der Mehrfachansässigkeit anderer als natürlicher Personen (vgl. Art. 4 Rn. 7) angepasst.

II. Wohnsitzstaatsbesteuerung; Arbeitsortprinzip (Abs. 1)

4Art. 15 Abs. 1 stimmt mit Art. 15 Abs. 1 OECD-MA überein: ausschließliche Besteuerung im Wohnsitzstaat. Wird aber die Arbeit im anderen Vertragsstaat ausgeübt, hat dieser nach Abs. 1 Satz 2 das ggf. konkurrierende Recht zur Besteuerung (sog. Arbeitsortprinzip, vgl. Art. 15 OECD-MA Rn. 2 ff., 69 ff.). Dies gilt auch für die Besteuerung der Tätigkeit eines in der Bundesrepublik wohnhaften Arbeitnehmers in Kanada für einen kanadischen Arbeitgeber. Bei einer Tätigkeit in einem Drittstaat ist der Arbeitslohn grundsätzlich im Wohnsitzstaat zu versteuern

Beispiel:

Ein in der Bundesrepublik ansässiger Arbeitnehmer wird für einen kanadischen Arbeitgeber in e...

Buch

DBA-Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International