Dietmar Gosch, Heinz-Klaus Kroppen, Siegfried Grotherr, Gerhard Kraft

DBA-Kommentar

Doppelbesteuerungsabkommen

2023

ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
oder schalten Sie Ihr Produkt zur digitalen Nutzung frei.

Dokumentvorschau
Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 6 Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen

Claudia Rademacher-Gottwald, Ellsel (März 2009)

Erläuterungen

Ellsel
I. Vergleich mit Art. 6 OECD-MA

1Die Vorschrift ist identisch mit Art. 6 OECD-MA. Jedoch ist die Begriffsbestimmung des unbeweglichen Vermögens nicht in Art. 6 Abs. 2, sondern in Art. 3 Abs. 1 Buchst. d enthalten. Diese Vorschrift ist ebenfalls mit Art. 6 Abs. 2 OECD-MA wörtlich identisch.

2Einstweilen frei

II. Milderung der Doppelbesteuerung im Wohnsitzstaat
1. Deutschland ist Wohnsitzstaat

3Einkünfte aus in der Ukraine belegenem unbeweglichen Vermögen werden grundsätzlich unter Progressionsvorbehalt von der deutschen Ertragsbesteuerung freigestellt (Art. 23 Abs. 1 Buchst. a Sätze 1 und 2 DBA-Ukraine).

4U. a. bei Einkünften aus unbeweglichem Betriebsstättenvermögen wird die Freistellungsmethode durch die Anrechnungsmethode ersetzt, falls die Betriebsstätte keine „aktive Tätigkeit” i. S. d. § 8 AStG ausübt (Art. 23 Abs. 1 Buchst. c DBA-Ukraine).

5Einstweilen frei

2. Die Ukraine ist Wohnsitzstaat

6Die Ukraine wendet die Methode der begrenzten Steueranrechnung an (Art. 23 Abs. 2 DBA-Ukraine).

DBA-Kommentar

Erwerben Sie diesen Kommentar kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen