Art. 10 DBA USA - Dividenden
Jahrgang 2020
ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Onlinebuch DBA-Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 10 Dividenden

Prof. Dr. Gerhard Kraft, Prof. Dr. Cornelia Kraft, Cornelia Kraft (Februar 2019)

A. Vorbemerkung - Struktur und wesentlicher Inhalt der Bestimmung der Vorschrift

I. Regelungsinhalt/Entwicklung der Vorschrift
Cornelia Kraft

1Art. 10 regelt als eine der zentralen Normen des Abkommens die Besteuerung von Dividenden im Ansässigkeitsstaat (Abs. 1) und im Quellenstaat (Abs. 2, 3) sowie die besondere Behandlung von Ausschüttungen aus Kapitalanlagegesellschaften und Pensionsfonds (Abs. 4) wie auch die abkommensrechtliche Behandlung der Branch Profits Tax (Abs. 9, 10).

2Art. 10 war im Laufe der deutsch-US-amerikanischen Abkommensgeschichte zahlreichen Änderungen unterworfen, die im Wesentlichen die Änderungen in den Körperschaftsteuersystemen der beiden Vertragsstaaten und die damit einhergehenden Änderungen der Dividendenbesteuerung reflektieren.

3Die Einführung eines gespaltenen Körperschaftsteuersatzes durch die deutsche Steuerreform 1958 (51 % als regulärer Tarif und 15 % für ausgeschüttete Gewinne) führte zu einer Anhebung des Quellensteuersatzes für die Gewinnausschüttungen deutscher Tochtergesellschaften im Falle der Reinvestition des Dividendenzuflusses auf 25 % durch die Abkommensrevision 1965 (vgl. Art. VI Abs. 3, 5 DBA 1954/65).

4Eine weitere Anpassung des Abkommens wu...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren