Art. 12 DBA Schweden - Lizenzgebühren
Jahrgang 2020
ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Onlinebuch DBA-Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 12 Lizenzgebühren

Claudia Rademacher-Gottwald, Portner (März 2009)

Erläuterungen

Portner

1Art. 12 Abs. 1 DBA-Schweden der Vorschrift bestimmt, daß Lizenzgebühren nur im Ansässigkeitsstaat des Empfängers besteuert werden können. Dem Quellenstaat steht für Lizenzgebühren kein Besteuerungsrecht zu.

2In Abs. 2 ist der Begriff „Lizenzgebühren” bestimmt. Der Wortlaut der Vorschrift stimmt mit dem des OECD-MA i. d. F. von 1992 (Art. 12 Abs. 2) überein. Klarstellend sind zusätzlich gegenüber dem OECD-MA auch Vergütungen für die Benutzung oder das Recht auf Benutzung von Bandaufnahmen für Fernsehen oder Rundfunk in den Lizenzgebührenbegriff eingeschlossen.

3Die Abs. 3 und 4 enthalten, dem OECD-MA entsprechend, den üblichen Betriebsstättenvorbehalt (Art. 12 Abs. 3 OECD-MA) und die Einschränkung des sachlichen Anwendungsbereichs der Vorschrift auf den angemessenen Teil der Lizenzvergütungen (Art. 12 Abs. 4 OECD-MA).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden