Art. 3 DBA Luxemburg - Allgemeine Begriffsbestimmungen
Jahrgang 2021
ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Onlinebuch DBA-Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 3 Allgemeine Begriffsbestimmungen

Bödecker, Goebel (Mai 2019)

Erläuterungen

A. Übereinstimmungen und Abweichungen gegenüber dem OECD-MA

1Art. 3 enthält, wie Art. 3 OECD-MA, die allgemeinen Begriffsbestimmungen. Zusätzlich aufgenommen ist die Definition der Begriffe „ein Vertragsstaat“ und „anderer Vertragsstaat“ sowie die Bestimmungen zum abkommensrechtlichen Gebiet der beiden Vertragsstaaten. Die Grenzflüsse Mosel, Saar und Our sind gemeinsames Hoheitsgebiet der Vertragsstaaten (Gemeinherrschaft, Kondominium). Eine Doppelbesteuerung sollte in der Praxis für diese Fälle nicht auftreten, da nach übereinstimmender Rechtsansicht der deutschen und Luxemburger Finanzverwaltungen keiner der beiden Kondominialstaaten einseitig Steuerrechtsetzungsakte für dieses Gebiet vornehmen kann. Sollte es doch dazu kommen, wäre eine Doppelbesteuerung über das Verständigungsverfahren zu beseitigen.

2Ansonsten besteht eine Übereinstimmung des gesamten Art. 3 mit Art. 3 OECD-MA. Im Einzelnen:

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden