Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

2.4. Forderungskauf und Forderungseinzug

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (März 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

1. Ankauf von nicht zahlungsgestörten Forderungen

Der Käufer (Factor) erbringt gegenüber dem Abtretenden eine steuerpflichtige Einziehungsleistung, gleichgültig ob er das Risiko der Realisierung übernimmt oder nicht übernimmt (echtes oder unechtes Factoring). Lediglich eine Einziehungsleistung und keine steuerfreie Kreditgewährung des Factors i. S. des Abschn. 2.4 Abs. 4 UStAE liegt auch dann vor, wenn der Factor in der Abrechnung neben den Factoringgebühren einen sog. pauschalen Vorfinanzierungszins getrennt ausweist (, BStBl 2015 II S. 966; ebenso , EFG 2016 S. 2089; der BFH hat die Rev. gegen das Urteil des FG München mit Urteil v.  - V R 53/16, juris, als unbegründet zurückgewiesen). Nach Ansicht von Behrens/v. Streit (MwStR 2013 S. 301) ist das Urteil des BFH auf Grund der Besonderheiten des Sachverhalts ergangen. Es bleibe dabei, dass unter den in Abschn. 2.4 Abs. Abs. 4 Satz 5 UStAE bezeichneten Voraussetzungen neben der steuerpflichtigen Factoringleistung auch eine steuerfreie Kreditgewährung vorliegen könne.

Zu umsatzsteuerlichen Konsequenze...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO