Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

1.8. Sachzuwendungen und sonstige Leistungen an das Personal

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (Juni 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

  1. Die Abgrenzung zwischen entgeltlichen und unentgeltlichen Leistungen an Arbeitnehmer ist im Einzelfall schwierig: Wird dem Arbeitnehmer die Sachleistung (z. B. Überlassung einer Wohnung) laut Anstellungsvertrag „unentgeltlich“ gewährt, kann diese Klausel ggf. so ausgelegt werden, dass der Arbeitnehmer kein weiteres Entgelt als seine (anteilige) Arbeitsleistung schuldet und deshalb eben doch ein tauschähnlicher Umsatz vorliegt (, BStBl 2016 II S. 496 = MwStR 2016 S. 548 m. Anm. Meurer). Die Unterscheidung ist vor allem in sog. „Seeling“-Altfällen (vgl. hierzu die Anm. zu Abschn. 15.6a) von Bedeutung: Die unentgeltliche Überlassung ist eine unternehmensfremde Verwendung (Sphäre 3), mit der Folge, dass der Unternehmer ein Zuordnungswahlrecht hat und im Falle der Zuordnung des unentgeltlich überlassenen Grundstücksanteils zum Unternehmen wegen der steuerpflichtigen Verwendung zum Vorsteuerabzug berechtigt ist.

  2. Unentgeltliche Zuwendungen an Arbeitnehmer, die Aufmerksamkeiten darstellen, sind keine unentgeltlichen Wertabgaben i. S....BStBl 2015 I S. 832

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO