Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

4.3.4. Grenzüberschreitende Beförderungen und andere sonstige Leistungen, die sich unmittelbar auf Gegenstände der Ausfuhr oder der Durchfuhr beziehen

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (März 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

Soweit sich die steuerbefreiten Leistungen auf Gegenstände der Ausfuhr oder der Durchfuhr beziehen, muss die Ausfuhr bzw. Wiederausfuhr durch Belege eindeutig und leicht nachprüfbar nachgewiesen werden (§ 20 Abs. 1 und 3 UStDV). Abschn. 4.3.4 UStAE enthält dazu bespielhafte Regelungen, die aber nur formellen Charakter haben (vgl. „Cartrans Spedition“, UR 2018 S. 908 = EU-UStB 2018 S. 102 m. Anm. Nieskens = MwStR 2019 S. 65 m. Anm. Maunz = DStRE 2019 S. 633). Deshalb ist eine Praxis, bei den betreffenden Leistungen auf den Nachweis der Steuerbefreiung zu verzichten und die Leistungen gegenüber vorsteuerabzugsberechtigen Leistungsempfängern mit Umsatzsteuer abzurechnen, im Hinblick auf § 14c Abs. 1 UStG problematisch (vgl. Maunz, a. a. O.).

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO