Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

4.3.1. Allgemeines

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (März 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

Unionsrechtliche Grundlage für die Steuerbefreiung des § 4 Nr. 3 Buchst. a UStG ist Art. 146 Abs. 1 Buchst. e MwStSystRL. Nach dem (Rs. C-288/16 „, L.C.“, MwStR 2017 S. 744 m. Anm. Winter; ebenso „Cartrans Spedition“, UR 2018 S. 908 = EU-UStB 2018 S. 102 m. Anm. Nieskens = MwStR 2019 S. 65 m. Anm. Maunz = DStRE 2019 S. 633; vgl. hierzu Tehler, EU-UStB 2017 S. 64 und Sterzinger in Birkenfeld/Wäger, Umsatzsteuer-Handbuch, § 4 Nr. 3 UStG Rz. 26) ist die Steuerbefreiung nur anzuwenden, wenn die Leistung unmittelbar an den Ausführer, Einführer oder den Empfänger der Gegenstände erbracht wird. Nicht befreit sind danach z. B. die Leistungen eines Frachtführers, der von dem vom Ausführer beauftragten Spediteur mit der Beförderung der Gegenstände beauftragt worden ist. Das (BStBl 2020 I S. 235), (BStBl 2020 I S. 545) und (BStBl 2020 I S. 1043) die früheren entgegenstehenden Anweisungen in Abschn. 4.3.2 Abs. 4 UStAE – mit einer Nichtbeanstandungsregelung für vor dem ausgeführte Umsätze – an die Rechtsprechung des EuGH angepasst.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO