Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

3c.1. Ort der Lieferung beim Fernverkauf

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (Juni 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

I. Ort der Lieferung beim Fernverkauf (Rechtslage ab )

  1. § 3c UStG in der durch das JStG 2020 eingeführten und seit dem geltenden Fassung hat die bis dahin geltende sog. Versandhandelsregelung in § 3c UStG a. F. ersetzt. Die neue Vorschrift beruht auf dem vom Rat der EU am verabschiedeten sog. Digitalpaket (vgl. Huschens, UVR 2018 S. 46 und 79; Erdbrügger, DStR 2018 S. 593; Prätzler/Stuber, BB 2018 S. 536; zur deutschen Regelung vgl. u.a. Kemper, UR 2020 S. 56; von Streit/Duyfjes, UStB 2020 S. 20 und 62; Becker/Michelutti, DStR 2020 S. 1817; Oldiges/Mateev, DStR 2020 S. 1937; Sterzinger, UStB 2020 S. 288; Joost/Oldenburg, MwStR 2020 S. 773, S. 822 und S. 879; Gothmann, UStB 2020 S. 363).

  2. Die Neuregelung unterscheidet sich von der Versandhandelsregelung in § 3c UStG a.F. insbesondere dadurch, dass sie nicht nur Lieferungen mit innergemeinschaftlichen Warenbewegungen (innergemeinschaftlicher Fernverkauf), sondern auch Lieferungen mit Warenbewegungen aus dem Drittlandsgebiet in einen Mitgliedstaat (Fernverkauf) erfasst. Die frühere Lieferschwellenregelung...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO