Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

24.1. Umsätze im Rahmen eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (Juni 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

  1. Nach der Neufassung des § 24 Abs. 1 Satz 1 UStG durch das JStG 2020 kommt die Pauschalbesteuerung nach § 24 UStG nur zur Anwendung, wenn der Gesamtumsatz des Unternehmers i. S. von § 19 Abs. 3 UStG im vorangegangenen Kalenderjahr nicht mehr als 600.000 € betragen hat. Mit dieser Regelung soll den unionsrechtlichen Einwendungen der EU-Kommission gegen die deutsche Regelung Rechnung getragen werden. Bekanntlich hatte die EU-Kommission am beschlossen, Deutschland wegen fehlerhafter Umsetzung des EU-Rechts zu verklagen (Mitteilung in NWB 2019 S. 2411 = MwStR 2019 S. 651; Bundesregierung v. , BT-Drucks. 19/13603; vgl. hierzu auch Jungen/Köster/Schleep, UR 2021 S. 133 und 182). Die Klage ist inzwischen eingereicht und unter dem Az. C-57/20 beim EuGH anhängig (ABl. EU 2020 Nr. C 87 S. 18 f).

    Die Neuregelung wird nach § 27 Abs. 32 UStG i. d. F. des JStG 2020 erst auf Umsätze angewendet, die nach dem bewirkt werden. Die Praxis hat also ein Jahr Zeit, sich auf die neue Rechtslage einzustellen (vgl. dazu Huschens, UVR 2021 S. 45).

  2. Abschn. 24.1 UStAE stellt unter Hinweis auf die einschlägige Rech...BStBl 2008 II S. 158

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO