Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

15.22. Vorsteuerabzug im Zusammenhang mit dem Halten und Veräußern von gesellschaftsrechtlichen Beteiligungen

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (Juni 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

  1. Wird eine Holding nur gegenüber einem Teil ihrer Tochtergesellschaften unternehmerisch tätig, während sie Beteiligungen an anderen Gesellschaften lediglich hält und verwaltet (gemischte Holding), ist die Holding nur teilweise unternehmerisch tätig. Kosten einer solchen Holding sind daher für Zwecke des Vorsteuerabzugs gem. § 15 Abs. 1 und 4 UStG aufzuteilen (Abschn. 15.22 Abs. 1 UStAE). Der die Rechtsauffassung der Verwaltung bestätigt (, BStBl 2012 II S. 844; , DStR 2020 S. 1190 = UR 2020 S. 559 m. Anm. Rust = MwStR 2020 S. 753 m. Anm Wagner/Marchal; ebenso „Sonaecom SGPS“, DStR 2020 S. 2603 = UR 2020 S. 967 m. Anm. Heinrichshofen = MwStR 2021 S. 25 m. Anm. de Weerth = EU-UStB 2020 S. 98 m. Anm. Nieskens; „Marle Participations“, MwStR 2018 S. 753 m. Anm. Grube; und C-109/14 „Larentia + Minerva mbH & Co. KG“ und „Marenave Schiffahrts AG“, MwStR 2015 S. 583 m. Anm. Grünwald = UR 2015 S. 671 m. Anm. Hummel = EU-U...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO