Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

1.10. Gemeinschaftsgebiet – Drittlandsgebiet

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (Juni 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

  1. Zu den Besonderheiten hinsichtlich französischer Gebiete vgl. das (BStBl 2014 I S. 603).

  2. Offshore-Windparks liegen regelmäßig im Drittlandsgebiet. Zur Umsatzbesteuerung von Leistungen zur Errichtung von Windparks vgl. Scheller/Zaczek, DStR 2016 S. 2254.

  3. Das BMF hat sich mit Schreiben v. (BStBl. 2020 I S. 1370) zu den umsatzsteuerlichen Konsequenzen des Austritts des Vereinigten Königreich Großbritanniens und Nordirland (nachfolgend: „Vereinigtes Königreich“) aus der Europäischen Union geäußert (sog. Brexit). Grundsätzlich ist das Vereinigte Königreich Drittlandsgebiet i. S. von § 1 Abs. 2a Satz 3 UStG.

    1. Besonderer Status für Nordirland bezüglich Lieferumsätze

      Für Nordirland ist ein besonderer Status vereinbart worden, soweit es die Umsatzbesteuerung des Warenverkehrs betrifft (zum sog. Nordirland-Protokoll vgl. Kurzenberger, MwStR 2021 S. 65 mit der Forderung nach unionsrechtlichen und nationalen Kodifizierungen). Insoweit gelten die Regelungen, die den innergemeinschaftlichen Warenverkehr betreffen, weiter fort. Damit ergibt sich folge...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO