Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

2.9. Beschränkung der Organschaft auf das Inland

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (Juni 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

  1. Die Beschränkung der Wirkungen der Organschaft auf das Inland ist unions- und verfassungskonform (, MwStR 2017 S. 541 m. krit. Anm. Korf).

  2. Eine im Freihafen ansässige Organgesellschaft ist nicht im Inland ansässig. Daher sind Leistungen des Organträgers an die Organgesellschaft keine nichtsteuerbaren „Innenumsätze“ (, a. a. O.).

  3. Hat eine im Drittland ansässige Hauptniederlassung eine Zweigniederlassung im Gemeinschaftsgebiet und ist diese Zweigniederlassung dort Teil eines Organkreises, ist die Organschaft vorrangig. Daher verliert die Zweigniederlassung gegenüber der Hauptniederlassung ihre Unselbständigkeit, so dass es zu steuerbaren Umsätzen zwischen Haupt- und Zweigniederlassung kommen kann (, Skandia America Corp. UR 2014 S 847 m. Anm. Maunz = MwStR 2014 S. 728 = DStRE 2015 S. 354; vgl. hierzu auch Korf, MwStR 2018 S. 747; Heinrichshofen, UR 2014 S. 890; v. Streit/Streit, MwStR 2014 S. 714; Becker, UStB 2014 S. 346; Nieskens, EU-UStB 2014 S. 69; ders., ...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO