Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen

UStAE Aktuell

1. Aufl. 2021

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen - UStAE Aktuell Online

13.1. Entstehung der Steuer bei der Besteuerung nach vereinbarten Entgelten

Prof. Dr. jur. Otto-Gerd Lippross, Hans-Georg Janzen (Juni 2021)

Aktualisierende und ergänzende Anmerkungen zur konsolidierten Fassung des UStAE

1.

Die Sollversteuerung wird im Schrifttum grundsätzlich in Zweifel gezogen, weil sie dazu führt, dass der leistende Unternehmer noch nicht vereinnahmte Umsatzsteuer vorfinanzieren muss (vgl. Stadie, MwStR 2018 S. 904, 908 ff mit weiteren Nachweisen). Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestags hat mit Beschluss vom einen Antrag der FDP-Fraktion abgelehnt, die Bundesregierung aufzufordern, einen Gesetzesvorschlag zur allgemeinen Einführung der Istversteuerung vorzulegen (BT-Drucks. 19/20722).

2.

Sonstige Leistungen werden im Zeitpunkt ihrer Vollendung ausgeführt (vgl. hierzu Abschn. 13.1 Abs. 3 UStAE). Bei der Überlassung eines sendefertigen Films durch einen Filmhersteller (sog. Auftragsproduktion) ist dies der Zeitpunkt der Überlassung des sendefertigen Films (LfSt Bayern v. , MwStR 2021 S. 216 = DStR 2021 S. 804).

3.

Die Überlassung von Nutzungsrechten an Filmen wird grds. mit Ablauf des Lizenzzeitraums bewirkt. Liegen Teilleistungen vor, ist das Ende des jeweiligen Teilleistungszeitraums maßgebend. Abweichend hiervon vertritt die Verwaltung ...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO