Thomas Küffner, Oliver Zugmaier

Umsatzsteuer Kommentar

5. Aufl. 2017

ISBN der gedruckten Version: 3-482-40707-9

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Küffner, Zugmaier - Umsatzsteuer Kommentar Online

Einführung – Schweden

Daniela Gerhards (September 2018)

Schweden

Allgemeines

Die schwedische Umsatzsteuer (Mervärdesskatt – MOMS) entspricht in allen wesentlichen Positionen/Definitionen der MwStSystRL.

Lieferung/sonstige Leistung

Das schwedische Umsatzsteuergesetz definiert die Begriffe der Lieferung und sonstigen Leistung entsprechend den Vorgaben der MwStSystRL. Danach wird jede Übertragung von Gegenständen, durch die jemand in die Lage versetzt wird, wie ein Eigentümer über den Liefergegenstand zu verfügen, als Lieferung angesehen.

Die sonstige Leistung ist negativ definiert, d. h. eine Leistung, die keine Lieferung ist, wird als sonstige Leistung (Dienstleistung) angesehen.

Werklieferung/Werkleistung/Bauleistung

Eine Lieferung zzgl. Montage wird auch in Schweden als einheitliche Werklieferung angesehen. Übereinstimmend mit der MwStSystRL ist als Ort der Lieferung bei Werklieferungen auch im schwedischen Umsatzsteuerrecht der Ort der Übergabe des fertigen Werkes festgelegt. Daher unterliegen in Schweden erbrachte Werklieferungen grundsätzlich der schwedischen Umsatzsteuer.

Verlagerungsverfahren/Reverse-Charge

Das schwedische Umsatzsteuerrecht sieht die Anwendung des Reverse-Charge-Verfahrens zunächst einmal vor bei

  • in Schweden steuerbaren sonstigen Leistungen, die der „B2B-Grundregel“ (vgl. ,

Buch

Umsatzsteuer Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX