Thomas Küffner, Oliver Zugmaier

Umsatzsteuer Kommentar

5. Aufl. 2017

ISBN der gedruckten Version: 3-482-40707-9

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Küffner, Zugmaier - Umsatzsteuer Kommentar Online

§ 18h Verfahren der Abgabe der Umsatzsteuererklärung für einen anderen Mitgliedstaat

Ralf Walkenhorst (März 2021)

I. Einführung

1. Rechtsentwicklung

1§ 18h ist im Rahmen des Gesetzes zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften v. , BGBl 2014 I S. 1266, mit Wirkung ab dem in das UStG eingefügt worden.

Die Regelung steht im Zusammenhang mit der Neuregelung der Ortsbestimmung im § 3a Abs. 5 UStG zum . Im § 18h UStG wird das Verfahren der Abgabe der Umsatzsteuererklärung für einen anderen Mitgliedstaat beschrieben.

2Im Rahmen des Gesetzes zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens v. , BGBl 2016 I S. 1679, wurden in § 18h Abs. 1 Satz 1 und Abs. 3 Satz 1 UStG die Wörter „nach Maßgabe der Steuerdaten-Übermittlungsverordnung“ gestrichen und zwar mit Wirkung ab dem . Die entsprechenden Regelungen sind in die übernommen worden und gelten daher unmittelbar.

3 Im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2020 v. , BGBl 2020 I S. 3096, wurde § 18h Abs. 1 Satz 1 UStG neu gefasst. Die Regelung wurde begrenzt auf Umsätze, die vor dem erbracht werden. Für Umsätze, die nach dem erbracht werden, wird auf die Regelung in § 18j UStG hingewiesen. Außerdem wurde mit Wirkung ab dem

Buch

Umsatzsteuer Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX