Thomas Küffner, Oliver Zugmaier

Umsatzsteuer Kommentar

5. Aufl. 2017

ISBN der gedruckten Version: 3-482-40707-9

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Küffner, Zugmaier - Umsatzsteuer Kommentar Online

§ 4 Nr. 4 Goldlieferungen

Christian Sterzinger (Februar 2016)

Hinweis: Art. 15 der 6. EGRL; Art. 152 MwStSystRL; Abschn. 4.4.1. UStAE.

Arbeitshilfen und Grundlagen online: Mandanten-Merkblatt: Umsatzsteuerliche Behandlung von Leistungen der Physiotherapeuten und staatlich geprüften Masseure, NWB DokID: NWB NAAAE-13130.

Goldlieferung

1§ 4 Nr. 4 UStG befreit Lieferungen von Gold an Zentralbanken, sofern diese Lieferungen nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 UStG steuerbar sind. Nach dem eindeutigen Wortlaut der Regelungen werden nur Lieferungen von Gold begünstigt. In anderen Fällen (z. B. Handel mit Goldzertifikaten als sonstige Leistungen) kann eine Steuerbefreiung nach § 25c UStG (Besteuerung von Umsätzen mit Anlagegold) eingreifen. Im Unterschied zu § 25c UStG bleibt ein Vorsteuerabzug des liefernden Unternehmers bei der Lieferung von Gold an Zentralbanken (§ 15 Abs. 3 Nr. 1 UStG) unberührt.

2§ 2 Nr. 10 EUStBefrO vom (BGBl 1967 I 1149 = BStBl 1968 I 158) befreite die Einfuhr von Gold durch die Deutsche Bundesbank als Währungsreserve von der Einfuhrumsatzsteuer. Diese Befreiung wurde im Zuge der Anpassung des deutschen Umsatzsteuerrechts an das Unionsrecht durch das Umsatzsteuergesetz 1980 (UStG 1980 v. i. d. F. der Bekanntmachung v. , BGBl 2005 I 386) auf die Lieferung von Gold an Zentralbanken ausgedehnt. Der Wortlaut des § 4 Nr. 4 UStG ist seitdem unverändert geblieben.

3Der steuerfreie Erwerb von Gold durch die Zent...

Buch

Umsatzsteuer Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX