Norbert Lüdenbach, Wolf-Dieter Hoffmann, Jens Freiberg

IFRS-Kommentar

20. Aufl. 2022

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Haufe, Dr. Norbert Lüdenbach, Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, u.a. - IFRS-Kommentar Online

§ 32 Tochterunternehmen im Konzern- und Einzelabschluss

Haufe, , , (März 2022)
Vorbemerkung

Die Kommentierung behandelt IFRS 10 und IAS 27 und berücksichtigt alle Änderungen oder Entwürfe, die bis zum verabschiedet wurden. Für einen Überblick über die Rechtsentwicklung vgl. Rz 209 ff.

1 Zielsetzung, Regelungsinhalt und Begriffe

1.1 Konzernbilanzierung: Verhältnis von IFRS 10 zu anderen Konzern-Standards

1 Vorschriften für den Konzernabschluss finden sich an verschiedenen Stellen des IFRS-Regelwerks. Vorrangig geht es um folgende Standards:

  • IAS 21 behandelt die Währungsumrechnung (→ § 27).

  • IFRS 3 behandelt die Kapitalkonsolidierung (→ § 31).

  • IFRS 10 behandelt Fragen des Konsolidierungskreises (einzubeziehende Unternehmen), des Konzernabschlussstichtags, der Schulden- und Aufwandskonsolidierung sowie der Zwischenergebniseliminierung.

  • IAS 28 und IFRS 11 behandeln assoziierte Unternehmen und Gemeinschaftsunternehmen (→ § 33 und → § 34).

2Systematisiert stellt sich das Verhältnis der Vorschriften wie folgt dar:

  • IFRS 3 und IFRS 10 sind die zentralen Standards zum Konzernabschluss. Sie befassen sich mit der Definition und konsolidierungstechnischen Behandlung von Mutter-Tochter-Beziehungen, ohne die ...