Norbert Lüdenbach, Wolf-Dieter Hoffmann, Jens Freiberg

IFRS-Kommentar

20. Aufl. 2022

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Haufe, Dr. Norbert Lüdenbach, Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, u.a. - IFRS-Kommentar Online

§ 30 Nahestehende Unternehmen und Personen

Haufe, , , (März 2022)
Vorbemerkung

Die Kommentierung bezieht sich auf IAS 24 und berücksichtigt alle Ergänzungen, Änderungen und Interpretationen, die bis zum beschlossen wurden.

1 Zielsetzung und Regelungsinhalt

1.1 Zweck, Inhalt und Anwendungsbereich von IAS 24

1 Der Regelungsgehalt von IAS 24 (related party disclosures) beruht auf der allgemein gültigen Erkenntnis, dass Geschäftsbeziehungen zwischen verbundenen Unternehmen und anderen nahestehenden Personen mangels wirtschaftlicher Interessengegensätze durch außerunternehmerische Zielsetzungen beeinflusst werden und sich deshalb von Geschäftsvorfällen zwischen unabhängigen Parteien unterscheiden können (IAS 24.1). Nach dem Standard sind deshalb offenzulegen (IAS 24.2 und IAS 24.13 ff.):

  • das Bestehen von Beziehungen zu nahestehenden Parteien und

  • Geschäftsvorfällen sowie

  • offene Posten und Eventualverbindlichkeiten aus dem Geschäftsverkehr mit nahestehenden Parteien.

Die Berichterstattung zu den nahestehenden Parteien hat auf europarechtlicher Grundlage (Transparenzrichtlinie) an Gewicht gewonnen. Im Zwischenbericht börsengelisteter Unternehmen sind die Angabepflichten zu den related parties besonders hervorgehoben (→ § 37 Rz 5). Seit dem BilM...