Norbert Lüdenbach, Wolf-Dieter Hoffmann, Jens Freiberg

IFRS-Kommentar

20. Aufl. 2022

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Haufe, Dr. Norbert Lüdenbach, Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, u.a. - IFRS-Kommentar Online

§ 23 Anteilsbasierte Vergütungsformen

Haufe, , , (März 2022)
Vorbemerkung

Die Kommentierung bezieht sich auf IFRS 2 und berücksichtigt alle Ergänzungen, Änderungen und Interpretationen, die bis zum beschlossen wurden. Einen Überblick über diskutierte oder schon als Änderungsentwurf vorgelegte zukünftige Regelungen enthalten Rz 258 f.

Ein neues Kapitel behandelt Transaktionen mit einer special purpose acquisition company (SPAC; Rz 26 ff.). Eine inhaltliche Ergänzung betrifft zudem einen Nichtanwendungsfall für share-based payment transactions i. S. v. IFRS 2 (Rz 46).

1 Zielsetzung, Regelungsinhalt, Begriffe

1.1 Schuldrechtlicher Erwerb, gesellschaftsrechtliche Einlage von Gütern und Diensten

1 IFRS 2 regelt die Bilanzierung des Erwerbs von Gütern oder Diensten durch Ausgabe von Anteilen, Optionen auf Anteile oder an die Wertentwicklung der Anteile geknüpfte Barzahlungen (share-based payment transactions). Entgegen der deutschen Überschrift des Standards („Aktienbasierte Vergütung”) umfasst der Anwendungsbereich auch Vergütungen, die an Wert oder Wertentwicklung von GmbH- oder Personengesellschaftsanteilen geknüpft sind. Zutreffender und deshalb in dieser Kommentierung überwiegend verwendet, ist de...