Norbert Lüdenbach, Wolf-Dieter Hoffmann, Jens Freiberg

IFRS-Kommentar

20. Aufl. 2022

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Haufe, Dr. Norbert Lüdenbach, Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, u.a. - IFRS-Kommentar Online

§ 24 Bilanzierungsmethoden, Änderung von Schätzungen, Bilanzierungsfehler

Haufe, , , (März 2022)
Vorbemerkung

Die Kommentierung bezieht sich auf IAS 8 und das Conceptual Framework 2018 und berücksichtigt alle Ergänzungen, Änderungen und Interpretationen, die bis zum beschlossen wurden. Einen Überblick über die Rechtsentwicklung geben Rz 71 ff.

Aktualisierungen betreffen das Amendment von 2021 zur Abgrenzung von Schätzungen und Bilanzierungsmethoden (Rz 9) sowie Änderungen beim Enforcement (Rz 51ff.).

1 Zielsetzung, Regelungsinhalt und Begriffe

1.1 Innere und äußere Vergleichbarkeit als Zielsetzung von IAS 8

1 IAS 8 ist in gewisser Weise ein „Omnibus-Standard”. Eine Reihe ganz verschiedenartiger Themen wird behandelt:

  • Anwendung und Auswahl der Bilanzierungsmethoden (z. B. nach Maßgabe der materiality oder bei Regelungslücken),

  • die Zulässigkeit von und das buchhalterische Vorgehen bei der Änderung von Bilanzierungsmethoden (Ausnahmen vom Stetigkeitsgebot),

  • das Vorgehen bei der Revision von Schätzungen,

  • die Buchungs- und Darstellungsweise bei der Bilanzberichtigung (Korrektur von Fehlern aus Vorperioden).

2 Inhaltliche Klammer dieser Themen soll die Zielsetzung der inneren und äußeren Vergleichbarkeit von Abschlüssen sein ...