Jörgen Erichsen, Jochen Treuz

Professionelles Liquiditätsmanagement

3. Aufl. 2022

ISBN der Online-Version: 978-3-482-69673-2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-63773-5

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Professionelles Liquiditätsmanagement (3. Auflage)

22. Kompaktanwendung Liquiditätskennzahlen

In der Praxis werden zur Liquiditätsplanung und -steuerung vor allem die Liquiditätsgrade I-III, die Umschlaghäufigkeiten und der Cashflow genutzt. Zweifellos wichtige Kennzahlen, die i. d. R. eine zuverlässige grundlegende Einstufung der Liquiditätslage ermöglichen. Dennoch kann mit den genannten Kenngrößen meist keine umfassende Analyse und Bewertung der Liquiditätslage vorgenommen werden. Auch das Aufdecken evtl. Schwachstellen oder eines allgemeinen Verbesserungsbedarfs ist nur bedingt möglich. Wenn man für sein Unternehmen oder für Mandanten eine umfassende Liquiditätsanalyse und -bewertung vornehmen möchte, sollten man sich auch mit dem Working-Capital und dem Return-on-Investment befassen. Beides sind Kennzahlensysteme, die nicht nur einzelne Sachverhalte darstellen, sondern mehrere Größen miteinander verbinden. Dadurch erhält man einen besseren Überblick, welche Faktoren in welcher Form Einfluss auf die Liquidität haben. Nicht zuletzt kann so schneller festgestellt werden, ob und, wenn ja, in welchem Umfang man ggf. Maßnahmen zur Liquiditätsverbesserung einleiten muss. Auch die Debitoren- und Kreditorenlaufzeit sollte möglichst in e...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

NWB MAX
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen