Michael Puke, Jens Lohel, Peter Mönkediek, Ralf Walkenhorst

Fälle- und Fragenkatalog für die Steuerfachangestelltenprüfung

39. Aufl. 2021

ISBN der Online-Version: 978-3-482-78867-3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-64909-7

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Fälle- und Fragenkatalog für die Steuerfachangestelltenprüfung (39. Auflage)Komplettwissen in 521 Fällen ▶ aktualisiert und erweitert ▶ Rechtsstand 2021 ▶ für die Prüfungen 2022

B. Körperschaftsteuer

I. Persönliche Steuerpflicht

Unter das Körperschaftsteuergesetz (KStG) fallen Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen. Der Hauptanwendungsfall der Körperschaftsteuer ist die Besteuerung der Kapitalgesellschaften; das sind Aktiengesellschaften (AG), Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) und Kommanditgesellschaften auf Aktien (KGaA) – vgl. § 1 Abs. 1 Nr. 1 KStG. Natürliche Personen werden dagegen nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) besteuert.

Bei Personengesellschaften (OHG, KG, GbR) wird der Gewinn der Gesellschaft den Gesellschaftern anteilig zugerechnet und ist von ihnen (nach dem EStG oder KStG) zu versteuern.

110Persönliche Steuerpflicht

Sachverhalte:

  1. Die Paul Meier GmbH mit Sitz in Bochum betreibt ein Bauunternehmen. Für das Jahr 2021 wurde ein Verlust i. H. von 50 000 € festgestellt.

  2. Die Supertransport B. V. (niederländische Kapitalgesellschaft) mit Sitz in Enschede betreibt eine Spedition. Die Supertransport B. V. beliefert auch Kunden in Deutschland, hat jedoch keine inländischen Einkünfte i. S. des § 49 EStG.

  3. Die Belles Meubles S. A. (belgische Kapitalgesellschaft) mit Sitz in Lüttich (Belgien) unterhält mehrere Möbelmärkte. Eine Betriebsstätte befindet sich in Aachen.

  4. Die Stadt Dortmund erhält aus einer Beteiligung an der V...

Buch

Fälle- und Fragenkatalog für die Steuerfachangestelltenprüfung

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.