Claus Möllenbeck, Michael Puke, Ralf Walkenhorst, Heinz Richter, Arne Marx

Der optimale Kurzvortrag

17. Aufl. 2022

ISBN der Online-Version: 978-3-482-02412-2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-66717-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Der optimale Kurzvortrag (17. Auflage)

8. Körperschaftsteuerrecht/Vereinsrecht

Thema 72 Besteuerung gemeinnütziger Vereine

Einleitung

Die Tätigkeitsbereiche und Einnahmebereiche gliedern sich in den meisten Fällen wie folgt:

  • ideeller Bereich, d. h. Verfolgung der satzungsmäßigen Zwecke, z. B. Förderung der Kultur

  • Vermögensverwaltung, z. B. Geldanlagen oder langfristige Vermietung von Vereinsvermögen

  • Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb

    • als steuerbegünstigter Zweckbetrieb, z. B. kulturelle Veranstaltung

    • als steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb, z. B. Vereinsfeste

Hauptteil

  • Voraussetzungen steuerbegünstigte Zwecke: vgl. §§ 51 – 68 AO, insbes.

    • gemeinnützige, mildtätige, kirchliche Zwecke (§§ 52 – 54 AO)
      Erweiterung des Katalogs durch das JStG 2020: z. B. Klimaschutz, Gender-Gerechtigkeit, Ortsverschönerung

    • Selbstlosigkeit, Ausschließlichkeit, Unmittelbarkeit (§§ 55 – 57 AO), in diesem Zusammenhang, Problem der zeitna...