David Grünberger

IFRS 2022

19. Aufl. 2021

ISBN der Online-Version: 978-3-482-01184-9
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-64279-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IFRS 2022 (19. Auflage)

XVII. Berichtsformate nach IAS 7, 34, IFRS 7 und 8

1. Kapitalflussrechnung nach IAS 7 (Cashflow Statements)

1.1. Allgemeines

Die Kapitalflussrechnung (cashflow statement) ist ein Pflichtbestandteil des Jahresabschlusses (IAS 1.10). Die Ermittlung und Darstellung der Cashflows wird in IAS 7 geregelt. Der Cashflow gibt an, wie weit die Leistungen des Unternehmens in nutzbare, liquide Mittel transformiert werden konnten und wie diese verwendet wurden. Als Rechengröße dienen Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente (cash & cash equivalents). Auch die Cashflows der im Jahresabschluss dargestellten Vorperioden sind anzugeben (IAS 7.1).

Rechengröße der Kapitalflussrechnung sind Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente. Zahlungsmittel sind Barmittel und Sichteinlagen. Zahlungsmitteläquivalente sind sehr liquide, kurzfristig fällige Investitionen, die jederzeit in bekannte Geldbeträge getauscht werden können und die keinem nennenswerten Wertänderungsrisiko unterliegen (IAS 7.6). Normalerweise wird eine kurze Fälligkeitsfrist von höchstens drei Monaten verlangt (.7). Geeignet sind z. B. Wechsel und Anleihen, die innerhalb von drei Monaten nach dem Abschlussstichtag fällig sind. Die Zusammensetzung der Zahlungsmitteläquivalente un...

Buch

IFRS 2022

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Internationale Rechnungslegung