Uta Hey, Christian Lehnert

Lehrbuch Abgabenordnung

23. Aufl. 2022

ISBN der Online-Version: 978-3-482-55998-3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-67513-3

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Lehrbuch Abgabenordnung (23. Auflage)

Anhang: Antworten zu Kapitel 2

1. Frage

Was versteht man unter wirtschaftlicher Betrachtungsweise?

Antwort

Nach den Steuergesetzen sollen unabhängig von der jeweiligen zivilrechtlichen Gestaltung vergleichbare wirtschaftliche Vorgänge steuerlich gleich behandelt werden. Diese wirtschaftliche Betrachtungsweise verpflichtet zur Prüfung der Frage, welcher wirtschaftliche Sachverhalt hinter den verwendeten Begriffen aus anderen Rechtsgebieten, insbesondere dem bürgerlichen Recht, steckt und damit steuerlich zu erfassen ist. Einige Fälle der wirtschaftlichen Betrachtungsweise hat der Gesetzgeber bereits geregelt, so z. B. die Zurechnung von Sachen und Rechten, vgl. § 39 AO.

2. Frage

Was versteht man unter Gesamthandverhältnissen und welche verfahrensrechtlichen Folgen ergeben sich daraus?

Antwort

Das bürgerliche Recht unterscheidet bei der Beteiligung mehrerer Rechtsträger zwischen Gesamthands- und Bruchteilsgemeinschaften. Bei Letzteren ist jeder Beteiligte berechtigt, über seinen Bruchteil zu verfügen, ihn z. B. selbständig zu veräußern (§ 747 BGB).

Die Gesamthandsgemeinschaften sind dagegen so ausgestaltet, dass der Einzelne nicht über seinen Teil verfügen kann, sondern nur...

Buch

Lehrbuch Abgabenordnung

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.