Dokumentvorschau

infoCenter (Stand: Dezember 2018)

Grunderwerbsteuer

Catrin Geißler

Die Grenze für die Steuerbarkeit der Übertragungen von Anteilen an grundbesitzhaltenden Gesellschaften soll von 95 % auf 90 % herabgesetzt werden, Die bisherige 5-Jahresfrist in § 1 Abs. 2a GrEStG soll auf 10 Jahre verlängert und die Regelung auf Kapitalgesellschaften ausgedehnt werden, Auch die 5-Jahresfrist der §§5 und 6 GrEStG soll auf 15 Jahre verlängert werden. Diese Regelungen sollen für Übertragungen nach dem 31.12.2018 gelten.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen