Markus Rotter, Andreas Demleitner, Jana Greiser, Christian Kahlenberg, Peter Kollenbroich, Ronald Lehmann, Matthias Meyer, Marcel Mies, Rolf-Rüdiger Radeisen, Timo Unterberg

Immobilien im Unternehmensvermögen

1. Aufl. 2021

ISBN der Online-Version: 978-3-482-01421-5
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-68011-3

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Immobilien im Unternehmensvermögen (1. Auflage)

6 Immobilien im Internationalen Steuerrecht

6.1 Allgemeines und Begrifflichkeiten

1941Der folgende Abschnitt widmet sich in einem groben Überblick den wesentlichen steuerlichen Folgen eines Immobilieninvestments mit grenzüberschreitendem Bezug. Das Immobiliengeschäft macht nicht an der Landesgrenze halt. Das gilt sowohl für Steuerinländer als auch für Steuerausländer.

Zu unterscheiden sind im steuerrechtlichen Sprachgebrauch die Begriffe Inbound und Outbound Investment.

1942Unter Inbound Investment versteht man das Investment eines Steuerausländers u. a. in Immobilien im Inland oder in die Beteiligung an einer grundbesitzenden Gesellschaft mit Sitz und/oder Geschäftsleitung im Inland.

1943Das Outbound Investment erfasst das Investment eines Steuerinländers u. a. in Immobilien im Ausland (d. h. nicht im Territorialgebiet der Bundesrepublik Deutschland belegene Immobilien) oder eben in ausländische grundbesitzende Gesellschaften mit Sitz und/oder Geschäftsleitung im Ausland.

1944Als Ausland bzw. Steuerausland sind die Territorien zu verstehen, die nicht im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland liegen. Darunter fallen die Gebiete der EU bzw. des EWR, aber auch Drittstaaten (also solche, die weder in...

Buch

Immobilien im Unternehmensvermögen

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.