Fallstudien zur Finanzwirtschaft

1. Aufl. 2013

ISBN der Online-Version: 978-3-482-62691-3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-64691-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Fallstudien zur Finanzwirtschaft (1. Auflage)Praxisfälle mit Lösungshinweisen Integrierte Planungsrechnung Unternehmensbewertung Projektfinanzierung;

VIII. Finanzwirtschaftliche Unternehmenssanierung – Empfehlungen zum Kapitaldienst

1. Grundlagen der Unternehmenssanierung

Gerade bei schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen – wie etwa in Folge der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise – geraten Unternehmen vermehrt in Krisensituationen. Unter einer Unternehmenskrise wird allgemein eine Situation verstanden, in der die „Erfolgspotentiale, das Reinvermögen und/oder die Liquidität des Unternehmens sich so ungünstig entwickelt haben, dass seine Existenz akut bedroht ist.„ Häufig mündet die Unternehmenskrise darin, dass einer der Antragsgründe für die Eröffnung des Insolvenzverfahrens – also die Zahlungsunfähigkeit (§ 17 InsO), die drohende Zahlungsunfähigkeit (§ 18 InsO) oder die Überschuldung (§ 19 InsO) – eintritt. Indes stellt der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens lediglich den Endpunkt einer meist länger andauernden Unternehmenskrise dar. Denn im Allgemeinen durchläuft ein Unternehmen bis zur Insolvenzreife mehrere Phasen einer Unternehmenskrise – häufig wird in die strategische Krise, die Erfolgskrise sowie die Liquiditätskrise unterschieden. Eine differenzierte Unterscheid...

Preis:
€32,00
Nutzungsdauer:
5 Jahre
Buch

Fallstudien zur Finanzwirtschaft

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.