Fallstudien zur Finanzwirtschaft

1. Aufl. 2013

ISBN der Online-Version: 978-3-482-62691-3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-64691-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Fallstudien zur Finanzwirtschaft (1. Auflage)

VII. Finanzierung einer Neugründung aus der Forschung

1. Grundlagen der Finanzierung von Unternehmensgründungen

Die klassische Systematisierung der Finanzierungsarten in Lehrbüchern erfolgt anhand der Kriterien Rechtsstellung der Kapitalgeber sowie Kapitalherkunft. Die Klassifizierung der einzelnen Instrumente der Unternehmensfinanzierung anhand dieser Kriterien führt zur Unterscheidung in Eigen- und Fremdkapital sowie in Innen- und Außenfinanzierung. Diese Systematisierung liegt regelmäßig dem Aufbau der Lehrbücher zur Finanzwirtschaft zugrunde.

In einer ergänzenden Sichtweise ist es jedoch auch möglich, die Instrumente aus dem Blickwinkel besonderer Finanzierungssituationen entsprechend des Lebenszyklusses eines Unternehmens zu betrachten. Hier zeigt es sich, dass verschiedene Anlässe existieren, bei denen die Zuführung von finanziellen Mitteln von außen (Außenfinanzierung) notwendig ist. Neben der Unternehmenssanierung sind hier insbesondere auch die Unternehmensgründung sowie Phasen mit hohem Unternehmenswachstum zu nennen. In Wachstumsphasen sind die über Innenfinanzierung generierten Mittel häufig nicht ausreichend, u...