Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach

NWB Kommentar Bilanzierung

14. Aufl. 2022

ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-68374-9

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach - NWB Kommentar Bilanzierung Online

§ 289a Ergänzende Vorgaben für bestimmte Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien

Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach (Oktober 2022)

I. Überblick

1 Durch das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (→ § 289f Rz. 1 f.) sind diese Vorgaben aus § 289 Abs. 4 HGB a. F. nach § 289a Abs. 1 HGB n. F. verlagert worden.

2Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien, die einen organisierten Kapitalmarkt durch stimmberechtigte Aktien in Anspruch nehmen (→ § 264d Rz. 13), haben besondere Angabevorschriften nach Abs. 1 zu erfüllen. Das Ziel der Angabepflichten besteht insbesondere in der Bekanntmachung von etwaigen Übernahmehindernissen durch gesellschaftsrechtliche Konstruktionen auf dem Gebiet des Aktienrechts. Andere Rechtsformen sind deshalb von dieser Berichterstattungspflicht nicht betroffen. Das Vergütungssystem betreffende weitere Angabepflichten nach Abs. 2 gelten dagegen lediglich für börsennotierte Aktiengesellschaften, insbesondere also nicht für KGaA.

II. Angabepflichten

1. Zusammensetzung des gezeichneten Kapitals (Nr. 1)

3Das gezeichnete Kapital kann bei Aktiengesellschaften verschiedene Gattungen umfassen (→ § 272 Rz. 4):

  • Stammaktien,

  • stimmrechtslose Vorzugsaktien,

  • stimmberechtigte Vorzugsaktien,

  • Mehrstimmrechtsaktien nach Übergangsrecht (§ 5 EGAktG).

Für jede dieser Gattungen sind die dort festgelegte...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

NWB MAX
NWB Wirtschaftsprüfung