Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln

3. Aufl. 2021

ISBN der Online-Version: 978-3-482-69623-7
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-63693-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln (3. Auflage)

13. Ihre Finanziererlandschaft – nüchtern analysiert und zukunftsfähig gestaltet

Download

Begleitblätter „Finanziererlandschaft“

Ein roter Faden durch dieses Buch ist die Verwendung des Plural wann immer der Begriff Bank/Kreditgeber/Finanzierungspartner auftaucht. Dahinter steht die klare Aussage: Unternehmer sollten sich nicht allein auf einen Bankenpartner verlassen, sondern auf mindestens zwei stabilen (!) Beinen stehen. Das heißt, die noch oft bei Unternehmern anzutreffende Politik trägt nicht mehr: Eine Hauptbankverbindung und eine Nebenbankverbindung, die keine oder kaum Kredite zur Verfügung stellt. Der Hintergrund für diese These ist im Vorwort unter dem Stichwort „Kreditklemme“ erläutert – nämlich, dass diese von Banken ausgehen kann.

13.1 Mit wem arbeiten Sie zusammen – Ihr „Bankenspiegel“

Der Einstieg in eine nüchterne Analyse Ihrer Finanzierungs-Situation und -Strukturen ist der Bankenspiegel (vgl. Kapitel 7.9). In Kapitel 10.3.1 werden mit Blick auf das Bankgespräch dazu weitere „Übersichts-Bausteine“ dargestellt. Ohne einen solchen Überblick werden Sie keine sinnvolle Analyse mit darauf aufbauenden Überlegungen und Schlussfolgerungen vornehmen können. Gleichzeitig schärft ...

Preis:
€39,90
Nutzungsdauer:
5 Jahre
Buch

Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.